SG Oberhöchstadt 1931/82 e.V.

25.05.2017

Derbysieg der SGO gegen den EFC

Oberhöchstadt (kb) – Nach der Niederlage beim Tabellenletzten vor einer Woche schien der Abstieg der SGO aus der Fußball-Kreisoberliga fast schon besiegelt. Nur ein Sieg gegen den klaren Favoriten EFC Kronberg konnte diesen noch verhindern. Dennoch oder vielleicht auch deswegen gingen die Gastgeber hoch motiviert in die Partie gegen den Nachbarn, der das Hinspiel in Kronberg noch klar mit 8:0 gewonnen hatte. 230 Zuschauer sahen bei traumhaftem Sommerwetter eine spannende Partie der beiden Nachbarvereine.

Entsprechend dominant traten die Gäste auch in der Anfangsphase auf. Der EFC hatte deutlich mehr Ballbesitz und Spielanteile, die Gastgeber hielten kämpferisch mit großem Einsatz dagegen. Auch die erste große Chance hatte der EFC, als Krzystof Kopylowicz aus rund 20 Metern auf die Latte traf. Mehr Glück hatte dagegen in der 16. Minute die SGO. Danach konnte sie etwas freischwimmen. Beim ersten gefährlichen Angriff flankte Moritz Fuchs aus dem rechten Halbfeld hoch in den Strafraum. Der eigentlich ungefährliche Ball wurde aber länger und länger und senkte sich unter Mithilfe des EFC-Keepers Pedro Teixeira zur 1:0 – Führung für Oberhöchstadt ins Tor.

Die Gäste blieben überlegen, auch wenn das Spiel nun etwas ausgeglichener war. Dennoch gab es auf beiden Seiten kaum große Torchancen. Und erneut nutzten die Gastgeber ein Missverständnis der EFC-Abwehr: Lars Steier wurde in der 38. Minute steil geschickt, kam aber gegen Torwart Teixeira und Verteidiger Jan Steier fast zu spät. Gedankenschnell nutzte der SGO-Goalgetter aber deren kurze Uneinigkeit und hob den Ball unnachahmlich über Teixeira hinweg ins leere Tor zum 2:0. Bei diesem aus Sicht der SGO glücklichen Ergebnis blieb es bis zur Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit hatte der EFC deutlich mehr vom Spiel. Die SGO stand tief und ließ den Gegner kommen. Vor allem Kapitän Kai Politycki und Abwehrhühne Alexander Weimerskirch war es in dieser Phase zu verdanken, dass es beim 2:0 blieb. Dank großer Laufbereitschaft kam es aber nahezu zu keinen gefährlichen Situationen vor dem Tor der SGO. Stattdessen erarbeitete sich Lars Steier die größte Chance, der mit Ball seinem Gegenspieler enteilte und am in dieser Situation gut herauskommenden Keeper scheiterte.

Dass es in der Schlussphase nochmal hektisch wurde, hatte der EFC dann einer umstrittenen Entscheidung von Schiedsrichter Stefan Zentner und der Nervenstärke von Stefan Both vom Elfmeterpunkt zu verdanken. Vincent Dupuy De la Grande Rive soll seinen Gegenspieler im Strafraum gehalten haben. Naturgemäß gingen die Meinungen zur Berechtigung des Strafstoßes auseinander. Both aber blieb unbeeindruckt und verwandelte eiskalt. In der Schlussphase versuchten die Gäste nochmal alles. Aber weiterhin entwickelten sie zu wenig Torgefahr, so dass die SGO wenig Mühe hatte, den knappen Vorsprung ins Ziel zu retten. Insgesamt ein glücklicher Sieg der willensstarken SGO über den spielerisch überlegenen EFC in einem kampfbetonten, aber immer sehr fairen Derby. Die Bedeutung dieser drei Punkte für die Gastgeber zeigt ein Blick auf die Tabelle: Die SGO liegt mit 33 Punkten weiter auf Platz 15 und somit einem Abstiegsplatz. Der FC Mammolshain liegt punktgleich auf Relegationsrang 13, hat aber den direkten Vergleich gewonnen, der bei Punktgleichheit entscheiden würde. Die SpVgg Bomber Bad Homburg liegt mit 34 Zählern nur einen Punkt davor, den direkten Vergleich gewann aber die SGO. Die SGO benötigt also am letzten Spieltag am Freitag, dem 26. Mai, um 19.30 Uhr mindestens einen Zähler beim FC Neu-Anspach, vorausgesetzt mindestens einer der Kontrahenten FC Mammolshain (beim EFC Kronberg) oder SpVgg Bomber Bad Homburg (gegen Tabellenführer FSV Friedrichsdorf) verliert. Der EFC ist trotz der Niederlage mit 36 Punkten faktisch gerettet. Es müsste schon sehr viel auf einmal passieren, damit der EFC noch auf den Relegationsrang abrutschen würde.

... Ganzer Artikel

Partner


20.10.2019

Gemeinsames Trainingsspiel der G Jugend mit der Eintracht Oberursel

Am Freitag, 18.10.2019 kam pünktlich zum gemeinsamen Trainingsspiel mit der Eintracht Oberursel die...


06.10.2019

SG Oberhöchstadt schlägt EFC im Kronberger Derby mit 5:2

Der EFC Kronberg trat als Favorit im Derby in Oberhöchstadt an, wurde aber durch die gastgebende SG...


25.09.2019

Richtfest am Vereinsheim

Die SGO auf dem Weg zu einem neuen Zuhause Die SG Oberhöchstadt ist ihrem Ziel einen Schritt näher...


08.09.2019

SGO mit 6 Punkten am Heimspieltag

Zum Auftakt des erfolgreichen Senioren-Heimspieltags gewann die von Niels Gruben trainierte 2....


zum Archiv ->

kontakt
 | 
impressum
 | 
datenschutz
 | 
rss