SG Oberhöchstadt 1931/82 e.V.

28.10.2012

3 Punkte dank starkem Torhüter

Dank einem glänzend aufgelegten Tim Koglin kehrte die Reserve der SGO aus den „Seulberger Alpen“ mit einem Auswärtssieg zurück.

Genau wie der Aufstieg zum Rasenplatz auf dem „SeulBERG“ so gestaltete sich auch das Spiel der SGO Reserve. Mit einem euphorischen Start, einigen Ausrutschern, viel Ernüchterung und am Ende doch etwas glücklich oben angekommen ohne Abgestürzt zu sein.

Doch der Reihe nach. Die mehr oder weniger zusammengewürfelte Truppe der SGO spielte zu Beginn noch recht konzentriert und ließ den doch spielerisch stark limitiert scheinenden Gegner zuerst gar nicht wirklich ins Spiel kommen. Folgerichtig ging man auch schon früh in Führung. Einen präzise geschlagenen Eckball von Marco Hildmann köpfte der heranstürmende Josip Perkusic mustergültig in die lange Ecke. Sein Jubellauf ging, wie sollte es anders sein, zu den mitgereisten WEIBLICHEN Fans der SGO, denen er auch das Tor widmete. Im weiteren Verlauf sollte sich aber zeigen, dass das Spiel kein Selbstläufer werden sollte. Mit vielen überhasteten und unkonzentrierten Ballverlusten brachte man den Gegner Stück für Stück wieder ins Spiel. Doch noch hielt die von Libero Jens Rakosy organisierte Abwehr den Angriffen stand. Doch mitten in die immer stärker werdenden Bemühungen des Gegners, kam in der 22. Minute der zweite Paukenschlag. Ein punktgenauer langer Ball von Fabian Kreuzig landete bei Marco Hildmann, der den Ball geschickt abschirmte, sich elegant um zwei gegnerische Verteidiger schlängelte und den Ball aus der Drehung mit links in die rechte untere Ecke drosch (so würde es Herr Hildmann formulieren; meine Formulierung wäre: Aus einem Gewühl im Strafraum, schoss Hildmann dem verdutzten Torhüter ans linke Bein, von wo aus der Ball ins Netzt trudelte). Doch wer jetzt dachte das würde dem Spiel der SGO Sicherheit bringen sah sich getäuscht. Nach vorne ging so gut wie gar nichts mehr und man wurde immer weiter in die Defensive gedrängt. Doch glücklicherweise konnte man den letzten Pass immer wieder mit letzter Kraft verhindern. Und wenn doch mal ein Angriff die Abwehr durchbrach war da ja immer noch ein bärenstarker Tim Koglin der alles hielt was zu halten war. Und sollte er doch mal geschlagen sein gabs da ja immer noch das Unvermögen des Stürmers in Zusammenarbeit mit den starken Aluminiumaktien der SGO. Mit diesem schmeichelhaften Spielstand ging es dann auch in die Halbzeit.
Nach der Halbzeit zeigte sich dann eigentlich genau das gleiche Bild wie nach dem 0:2. Die SGO kam nicht wirklich ins Spiel und verlor den Ball im Versuch nach vorne zu spielen viel zu schnell. Der Gegner nistete sich in der SGO Hälfte ein und startete einen Angriff nach dem anderen. Doch immer wieder scheiterten sie allerspätestens am permanent präsenten Tim Koglin hängen. Immer wieder fischte er Schüsse aus den Ecken, fing Flanken sicher ab und strahlte als einziger Ruhe aus. Nur einmal schien er geschlagen zu sein, doch auch gegen den frei vor ihm auftauchenden Stürmer hatte er die Fingerspitzen wieder am Ball sodass der heranstürmende Fabian Kreuzig den Ball noch von der Linie kratzen konnte. So gestaltete sich das Spiel bis zum Abpfiff wobei eine Szene noch erwähnt werden muss. Wieder mal beteiligt der SGO Casanova Perkusic, der etwas von seiner grenzenlosen Liebe an seinen Gegenspieler abgeben wollte, sich Huckepack an ihn hängte und ihn zu boden „knuddelte“. Für diese Einlage bekam er seltsamerweise die gelbe Karte.
Haken wir dieses Spiel einfach ab unter: Hauptsache 3 Punkte geholt und die 0 hat mal wieder gestanden.

Aufstellung:
Tim Koglin; Rick van Heukelum - Jens Rakosy - Simon Carl Pursteiner; Benedikt Metzen - Thomas Lütjens; Fabian Kreuzig - Mounir Hamidouche - Josip Perkusic; Jan Holler - Marco Hildmann

Auswechselspieler:
Steffen Nicolai; Sönke Schröder; Andreas Koch

Tore:
0:1 (9. Min) Josip Perkusic
0:2 (22. Min) Marco Hildmann

Partner


08.09.2019

SGO mit 6 Punkten am Heimspieltag

Zum Auftakt des erfolgreichen Senioren-Heimspieltags gewann die von Niels Gruben trainierte 2....


25.08.2019

F-Junioren gewinnen Mainova-Pokal

Zur Saisoneröffnung veranstaltete die SG Oberhöchstadt am vergangenen Wochenende wieder die...


25.08.2019

Verkaufshütte der SG Oberhöchstadt zieht zum Kunstrasenplatz um

Pünktlich zum ersten Heimspiel der SG Oberhöchstadt haben fleißige Helfer die Verkaufshütte in...


04.08.2019

Jugendturniere um Mainova-Pokal am 17. und 18. August

Die alljährlichen Jugendturniere der SG Oberhöchstadt werden auch in diesem Jahr wieder am ersten...


zum Archiv ->

kontakt
 | 
impressum
 | 
datenschutz
 | 
rss