SG Oberhöchstadt 1931/82 e.V.

19.05.2019

SGO nach 9:2 in Hundstadt auf Aufstiegsplatz – Finale am Sonntag

Die Saison 2018/19 neigt sich auch in der Kreisliga A dem Ende entgegen. Für die SG Oberhöchstadt verlief vor allem die zweite Saisonhälfte sehr erfolgreich. Der Absteiger aus der Kreisoberliga musste im Jahr 2019 nur zwei Niederlagen hinnehmen und konnte am vergangenen Sonntag den siebten Kantersieg in Folge mit insgesamt 51:7 Tore einfahren. Die SGO stand in dieser Saison auch regelmäßig für Spektakel und Offensivfußball. In den bisherigen 27 Spielen gelangen 123 Tore, also über 4 pro Spiel. Alleine die drei Torjäger Lars Steier, Christian Freissmuth, Marc-Robin Muth schossen zusammen 67 Toren.

Entsprechend lief auch das Spiel in Hundstadt, das die SGO letztendlich mit 9:2 gewinnen konnte. SGO-Debütant Moritz Kulick startete nur von der Bank, musste aber nach 15 Minuten Kapitän Politycki ersetzen. Nach einer anfänglichen kurzen Drangphase der Hausherren gelang der SGO nach 19 Minuten per Distanzschuss von Steier das 0:1. Von da an hatte die SGO deutlich mehr Spielanteile. Eine wunderbare Kombination der Offensive wurde von Freissmuth zum 0:2 (27.) per Hackentrick abgeschlossen. Kurz vor der Pause ging es in beiden Strafräumen nochmal hoch her, erst erhöht Freissmuth auf 0:3 (40.), dann verkürzen die Hausherren per Strafstoß zum 1:3 (44.), bevor Steier im direkten Gegenzug das 1:4 (45.) und somit den Pausenstand erzielen konnte.

Direkt nach der Pause erhöhte erneut Steier zum 1:5 (49.), bevor sich mit Vincent Dupuy de la Grand Rive mit dem 1:6 (53.) in die Torschützenliste des Tages eintragen konnte. Als nächstes sollte dann Vizekapitän Jannik Stöckel mit einem sehenswerten Schlenzer zum 1:7 (54.) seinen Teamkollegen nachlegen. In der 72. Minute zahlte sich der Belagerungszustand der SGO-Angreifer aus. Als Steier mit dem 1:8 seinen 33. Saisontreffer erzielen konnte. Freissmuth erhöhte in der 80. Minute noch auf 1:9, bevor in den Schlussminuten die SG Hundstadt noch zum 2:9 verkürzen konnte.

Durch das gleichzeitige 4:4 der SG Eintracht Feldberg bei der Zweitvertretung des 1. FC/TSG Königstein sichert sich die SGO einen Spieltag vor Schluss den zweiten Tabellenplatz, der am Saisonende den direkten Aufstieg bedeuten würde. Am letzten Spieltag ist die zweite Mannschaft des SV Teutonia Köppern zu Gast an der Altkönigstraße in Oberhöchstadt, Anstoß ist um 13:15. Dieses Spiel wird eines der letzten auf dem alten Rasenplatz sein, da kommende Saison der Umzug auf das neue Sportgelände bevorsteht. Zum Saisonabschluss soll daher ein Fußballfest und im Idealfall der Aufstieg an der Altkönigstraße gefeiert werden.

Partner


25.11.2019

FC Arsenal - Eintracht Frankfurt live bei der SGO

Wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass ab sofort unsere Sky-Sportsbar wieder geöffnet hat....


22.11.2019

Wir trauern um Edgar Schröder

Edgar wurde am 22.09.1964 in Duisburg geboren und hat lange in Issum/Niederrhein gelebt. 1992 kam...


20.10.2019

Gemeinsames Trainingsspiel der G Jugend mit der Eintracht Oberursel

Am Freitag, 18.10.2019 kam pünktlich zum gemeinsamen Trainingsspiel mit der Eintracht Oberursel die...


06.10.2019

SG Oberhöchstadt schlägt EFC im Kronberger Derby mit 5:2

Der EFC Kronberg trat als Favorit im Derby in Oberhöchstadt an, wurde aber durch die gastgebende SG...


zum Archiv ->

kontakt
 | 
impressum
 | 
datenschutz
 | 
rss