SG Oberhöchstadt 1931/82 e.V.

27.10.2015

SGO holt Punkt in Wehrheim

Der neutrale Fußballfan kam am vergangenen Sonntag in Pfaffenwiesbach definitiv auf seine Kosten. Acht Tore, ein Schiedsrichtergespann und ein von der ersten Minute an spannendes Spiel sorgten bei beiden beteiligten Teams nach dem Spiel jedoch dafür, dass mit dem gewonnenen Punkt keiner wirklich etwas anzufangen wusste.

Das Spiel begann mit einem Sturmlauf der SG Oberhöchstadt – schon nach wenigen Minuten musste der Schiedsrichter einem Wehrheimer Verteidiger gelb zeigen, nachdem dieser den enteilten Lars Steier an der rechten Strafraumkante weggrätschte. In der Folge konnte ein überragender Wehrheimer Torhüter drei Großchancen der SGO innerhalb weniger Sekunden parieren. Bis zur 20. Minute konnte die Heimmannschaft den Ball kaum aus der eigenen Hälfte herausspielen, bis die erste Chance nach einem Konter direkt zum 1:0 verwertet wurde. Die Mannschaft von Trainer Zejneli steckte jedoch nicht zurück und bestimmte weiterhin das Spiel, bis in der 27. Minute endlich der Bann gebrochen war und Lars Steier ausgleichen konnte. Schlag auf Schlag ging es, als Christian Freissmuth drei Minuten später nach Vorlage von Steier auf 1:2 erhöhte und Denis Winter nach einem Eckstoß in der 38. Minute den Ball unhaltbar zum 1:3 ins Eck köpfte. Praktisch im Gegenzug konnte der Mitaufsteiger aus Wehrheim noch vor der Halbzeit auf 2:3 verkürzen.

Im zweiten Durchgang wurden die Gastgeber stärker und kamen in der 72. Minute zum Ausgleich. Nach einer Fehlentscheidung des Schiedsrichters handelte sich Denis Winter wegen Meckerns und Ballwegschlagens die gelb-rote Karte ein. Trotzdem konnte die SGO in der 80. Minute durch Lars Steier die erneute Führung erzielen, ehe Wehrheim drei Minuten später zum Ausgleich kam. Einen Schreckmoment gab es für die Fans der SGO ganz kurz vor dem Schlusspfiff, als Wehrheim zum 5:4 einnetzte. Der Treffer fand aber wegen einer Abseitsstellung keine Anerkennung. „Das 4:4 war ein dem Spielverlauf entsprechendes Ergebnis. Wir waren in der ersten Halbzeit klar die bessere Mannschaft, haben das Spiel im zweiten Durchgang allerdings teilweise aus der Hand gegeben und uns durch den Platzverweis in der Schlussphase obendrein selbst geschadet.“, sagte Spielausschussmitglied Stefan Gübert nach dem Schlusspfiff.

Am kommenden Sonntag geht es im Heimspiel gegen den FC Neu-Anspach II. Anstoß ist wegen der Zeitumstellung bereits um 14:30 Uhr. Zuvor tritt die zweite Mannschaft der SGO gegen den TV Burgholzhausen II an. Spielbeginn ist hier um 12:30 Uhr.

Partner


18.05.2024

Harmonische Mitgliederversammlung der SGO

Am Freitag, den 17.5.24 fand die Mitgliederversammlung der SG Oberhöchstadt statt. Knapp 50...


28.04.2024

Mitgliederversammlung am 17. Mai 2024

Liebe Mitglieder, wir möchten Euch ganz herzlich einladen zu unserer Ordentlichen...


22.03.2024

SG OBERHÖCHSTADT SCHLIESST PARTNERSCHAFT MIT DFB

Toni Kroos, Ilkay Gündogan oder auch Joshua Kimmich – alle drei gehören zu den ganz großen Namen im...


22.03.2024

SG Oberhöchstadt wird DFB-Stützpunkt in Sachen Nachwuchs

Oberhöchstadt (mg) – Stephan Bohr begrüßt mit einem kräftigen Handschlag und beginnt am Freitag vor...


zum Archiv ->

kontakt
 | 
impressum
 | 
datenschutz
 | 
rss