SG Oberhöchstadt 1931/82 e.V.

20.09.2015

Kantersieg der F-Jugend zur Saisoneröffnung 2015/16

Schützenfest mit Ehrentreffer, was gibt es für Zuschauer schöneres, als einen Haufen Tore? Eigentlich nichts, solange es die eigenen Mannschaft ist, die den Ball im gegnerischen Netz versenkt. Und genau deshalb war der Saisonauftakt der F-Jugend in diesem Jahr ein guter. Das Heimspiel gegen die Spielvereinigung Bomber Bad Homburg II endete zweistellig. Aber der Reihe nach.

Direkt nach dem Anpfiff, beginnen die Homburger mit ein paar beeindruckenden Spielzügen. Eine kurzes Feuerwerk spielerischen Könnens, wie sich schnell herausstellt. Schon nach wenigen Minuten trifft Yves für die Oberhöchstädter von linker Position und aus spitzem Winkel ins lange Eck. Der Auftakt für ein wahres Schützenfest. Im Minutentakt klingelt es im Tor der Homburger. Das 2:0 - wieder durch Yves, nach Hereingabe von Tobi. Das dritte Tor des Tages schießt Liam. Das 4:0 wieder von Yves. Diesmal ein unhaltbarer Distanzschuss. Noch immer in der ersten Spielhälfte reiht sich dann auch André in die Liste der Torschützen ein: 5:0. Auch die Tore Nummer sechs und sieben fallen vor dem Halbzeitpfiff. Zwei Mal legt Tobi für Yves auf, der sicher verwandelt. 7:0. Bis zu diesem Zeitpunkt findet das Spiel fast ausschließlich in der Homburger Hälfte statt. Auch der fanatischste Fußballfan wünscht dem Gegner bei so einem Spielstand wohl einen Ehrentreffer. Nach der Halbzeitpause versenkt auch Tobi seinen ersten Treffer zum 8:0 im gegnerischen Tor. Zuvor hatte er bereits zahlreiche Vorlagen für seine Mitspieler geliefert. Das Tempo lässt etwas nach und jetzt schaffen es auch die Homburger ab und zu in die Hälfte der Heimmannschaft. Anna-Zoe, Moritz, Linus, Jonas, Nathan, Maja und Tom halten konsequent dagegen und verhindern das erste Tor der Gäste. Treffer Nummer neun fällt zur Abwechslung nach einem Hand-Elfmeter. André verwandelt sicher. Die Tore zehn und elf sind beides Distanzschüsse von Tobi. Und dann ist er endlich gekommen. Der große Moment. Ein namenloser Stürmer mit der Rückennummer 11 schießt den Ehrentreffer für die Spielvereinigung. Zum Glück bleibt den Kindern aus Homburg die ganz große Schmach erspart. Und damit ist das Spiel zuende. 12 Tore. Kaum Regen. Was will man mehr?

Anmerkung der Trainer: Nach Rücksprache mit dem Verantwortlichen des Gegners wurde offiziell ein 13:1 gemeldet, aber bei so vielen Toren kann man ja mal durcheinander kommen ...

Partner


18.05.2024

Harmonische Mitgliederversammlung der SGO

Am Freitag, den 17.5.24 fand die Mitgliederversammlung der SG Oberhöchstadt statt. Knapp 50...


28.04.2024

Mitgliederversammlung am 17. Mai 2024

Liebe Mitglieder, wir möchten Euch ganz herzlich einladen zu unserer Ordentlichen...


22.03.2024

SG OBERHÖCHSTADT SCHLIESST PARTNERSCHAFT MIT DFB

Toni Kroos, Ilkay Gündogan oder auch Joshua Kimmich – alle drei gehören zu den ganz großen Namen im...


22.03.2024

SG Oberhöchstadt wird DFB-Stützpunkt in Sachen Nachwuchs

Oberhöchstadt (mg) – Stephan Bohr begrüßt mit einem kräftigen Handschlag und beginnt am Freitag vor...


zum Archiv ->

kontakt
 | 
impressum
 | 
datenschutz
 | 
rss