SG Oberhöchstadt 1931/82 e.V.

04.02.2018

D1 unterliegt im Halbfinale erst im Neunmeterschießen

Die D1 (Jahrgang 2005) hatte sich vor einer Woche in der Halle mit einer tollen Leistung (4 Siege in 4 Spielen ohne Gegentor) für die Finalrunde der besten sechs Mannschaften qualifiziert. Dort traten die Teams zunächst in zwei Dreier-Gruppen an bevor der Hallenmeister im Halbfinale und Finale ermittelt wurde.

Dabei war die Mannschaft des Trainerteams Joachim Hans und Patrick Spalt erneut dezimiert. Wie bei der erfolgreichen Qualifikation trat die SGO nur mit den jüngeren Sechstklässlern an, die siebten Klassen der AKS waren alle auf Klassenfahrt. 

Dennoch gestaltete die Truppe die Vorrunde erfolgreich. Im ersten Spiel war man gegen die SGK Bad Homburg hoch überlegen. Bad Homburg ging zwar bei einem Konter 1:0 in Führung, die SGO schnürte den Gegner danach förmlich ein, traf mehrfach nur den Pfosten bevor schließlich Fabio nach einem Freistoß einnetzen konnte. Das zweite Spiel gegen Usingen war nervenaufreibend. Es ging hin und her mit Chancen hüben und drüben. Das Spiel endete jedoch verdientermaßen 0:0 Unentschieden, so dass beide Teams ins Halbfinale einzogen.

Im Halbfinale wartete der FV Stierstadt. Die euphorische SGO legte los wie die Feuerwehr und kam durch herrlich (z.T. mit der Hacke) herausgespielte Tore von Joko, Noel und Henri zu einer 3:0-Führung. Was dann folgte ist jedoch kaum zu beschreiben. Stierstadt drehte auf und schaffte kurz vor Schluss tatsächlich den insgesamt nicht unverdienten Ausgleich. Beide Teams mussten also ins Neunmeterschießen gehen. Nach einem epischen Hin und her - die meisten Kinder mussten bereits zum zweiten mal schießen - reichte es am Ende trotz Treffern von Noel, Fabio, Max und Moritz nicht und Stierstadt traf genau einmal mehr. Schade, aber dennoch eine große Leistung gegen den späteren Hallenmeister!

Anschließend mussten die geknickten Jungs noch um Platz drei Spielen. Auch in diesem Spiel wurde eine 2:0-Führung herausgeschossen. Aber auch insgesamt drei Treffer von Jakob (2) und Henri reichten nicht ganz. Der Kräftsverschleiss mit nur zwei Ersatzspielern machte sich doch bemerkbar und so stand es am Ende 3:4.

Dennoch eine tolle Leistung der jungen SGO-Mannschaft in einem sehr ausgeglichenen Feld.

SGO - SGK Bad Homburg 1:1
SGO - TSG Usingen 0:0
Halbfinale: SGO - FV Stierstadt 7:8 n.E.
Spiel um Platz 3: SGO - TSG Usingen 3:4

Alle Ergebnisse (Endrunde)

Partner


20.09.2018

3:0 für die Schüler – AKS und SGO spielen Doppelpass

Kronberg (kb) – Die Altkönigschule Kronberg und der Fußballverein SG Oberhöchstadt starten ins...


17.09.2018

SGO – SG Eintracht Feldberg 2:1 (2:0)

Jetzt hat es auch die SG Eintracht Feldberg erwischt Durch die 1:2-Niederlage in Oberhöchstadt ist...


13.09.2018

SGO freut sich über Sponsor

Oberhöchstadt – Zu Beginn der neuen Saison, die vermutlich die letzte am Sportplatz in der...


10.09.2018

Neuer Sportplatz der SG Oberhöchstadt wird von Unbekannten verwüstet

Eigentlich sollte demnächst ein nagelneuer, grüner Kunstrasen das neue Hauptspielfeld der SG...


zum Archiv ->

kontakt
 | 
impressum
 | 
datenschutz
 | 
rss