SG Oberhöchstadt 1931/82 e.V.

11.11.2012

Ohö siegt – Konkurrenz patzt

Die Auswärtsniederlage im Wiederholungsspiel gegen Oberursel schienen die Männer der SGO Reserve schnell verkraftet zu haben. Bereits nach 15 Minuten führt die SGO II im Auswärtsspiel gegen den FSV Steinbach 2:0.

In der 5. Minute markierte Hamidouche mit einem satten Schuss mit links in den Winkel die frühe Führung. Bejubelt wurde dieser Treffer von weit aus mehr Fans, als ursprünglich zu erwarten waren. Aufgrund des Ausfalls des Spiels der 1. Mannschaft, entschieden sich Trainer Zeidler und seine Mannen kurzerhand, die 2. Mannschaft im immer spannender werdenden Aufstiegskampf zu unterstützen.

Das 2:0 durch Nujici in der 15. Minute ließ die Heimmannschaft aus Steinbach schon früh erahnen, dass hier nicht viel zu holen sein wird. Die unterschiedlichen Spielweisen der beiden SGO Stürmer Hildmann und Nujici brachten den Gegner ein ums andere Mal aus dem Konzept. Hildmann glänzte durch intelligentes Abschirmen des Balles so wie dessen perfekter Verteilung, während der quirlige und lauffreudige Nujici die Steinbacher Verteidiger immer wieder vor große Probleme stellte.

Auffällig war dieses Mal zu beobachten, dass Torwart Koglin seine eigentlich zurückhaltende Art ablegte und immer wieder klare Anweisungen an seine Vordermänner gab. Zwar kann Koglin in Sachen deutlicher Ansagen noch nicht ganz mit dem stets engagierten Trainer Andreas Koch mithalten, jedoch ist das zum Einen nicht leicht, zum Anderen ist Koglin noch sehr jung, aber trotzdem schon absolut auf dem richtigen Weg.

Nach der Pause verwaltete die SGO II das Ergebnis ohne jemals ernsthaft in Bedrängnis zu kommen. Ein schöner Volley-Schuss vom Dauerrenner Kreuzig in der 72. Minute landete am Lattenkreuz, so dass das der Sieg weiterhin nicht sicher unter Dach und Fach war. Das erlösende 3:0 durch Nujici in der 80. Spielminute sollte auch gleichzeitig das Endergebnis sein. Zwar war die Vorstellung spielerisch nicht sehr glanzvoll, doch wie sich herausstellen sollte, im Endeffekt sehr wichtig. Sowohl die Konkurrenz aus Hattstein wie auch aus Bommersheim verlor ihre Spiele, was zur Folge hat, dass die SGO II den Abstand auf den zweiten Tabellenplatz auf einen Punkt verkürzen konnte. Nächste Woche treffen Bommersheim und Hattstein im direkten Vergleich aufeinander. Folglich würde ein Sieg der SGO II am Sonntag bei der SF Friedrichsorf II einen weiteren wichtigen Meilenstein auf dem Weg in die B-Klasse bilden.

In der Winterpause hofft die SGO noch auf hochkarätige Zugänge, die dabei helfen sollen, den Traum vom Aufstieg der Realität weichen zu lassen. Gute Spieler sind immer willkommen.

Tore:
0:1 Hamidouche (5.)
0:2 Nujici (14.)
0:3 Nujici (80.)

Aufstellung:
Tim Koglin, Rick van Heukelum, Simon Pursteiner, Jens Rakosy, Sönke Schröder, Josip Perkusic, Fabian Kreuzig, Marco Hildmann, Thomas Lütjens, Mounir Hamidouche, Frederik Nujici

Auswechselspieler:
Philipp Diehl, Andreas Koch, Jan Holler

Partner


08.09.2019

SGO mit 6 Punkten am Heimspieltag

Zum Auftakt des erfolgreichen Senioren-Heimspieltags gewann die von Niels Gruben trainierte 2....


25.08.2019

F-Junioren gewinnen Mainova-Pokal

Zur Saisoneröffnung veranstaltete die SG Oberhöchstadt am vergangenen Wochenende wieder die...


25.08.2019

Verkaufshütte der SG Oberhöchstadt zieht zum Kunstrasenplatz um

Pünktlich zum ersten Heimspiel der SG Oberhöchstadt haben fleißige Helfer die Verkaufshütte in...


04.08.2019

Jugendturniere um Mainova-Pokal am 17. und 18. August

Die alljährlichen Jugendturniere der SG Oberhöchstadt werden auch in diesem Jahr wieder am ersten...


zum Archiv ->

kontakt
 | 
impressum
 | 
datenschutz
 | 
rss