SG Oberhöchstadt 1931/82 e.V.

24.11.2013

SG Oberhöchstadt rückt auf Platz drei der Kreisliga A vor

Erneut musste die erste Mannschaft der SG Oberhöchstadt zwei Spiele innerhalb von nur vier Tagen bestreiten. Mit vier gewonnenen Punkten aus diesen beiden Spielen gelang nach 13 ungeschlagenen Spielen der Sprung auf Platz drei, nur noch einen Punkt hinter dem 1. FC-TSG Königstein II auf dem zweiten Platz.

Am Donnerstag, dem 21. November, spielte die SG Oberhöchstadt zunächst das Nachholspiel gegen den TuS Merzhausen II. Aufgrund der Witterung musste das Spiel kurzfristig von Merzhausen nach Oberhöchstadt verlegt werden. Die hohen Erwartungen und die Hoffnung auf den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz konnte die SGO in diesem Spiel nicht ganz erfüllen, so dass es nur zu einem nicht unverdienten 1:1 Unentschieden reichte. In der ersten Hälfte erarbeitete sich die SGO durch großen Einsatz ein optisches Übergewicht. Die erste große Chance vergab Lukas Bosansky in der 28. Minute mit dem ersten Freistoß an das Lattenkreuz. Trotz der Überlegenheit gelang den Gästen in der 36. Minute mit einem Konter die 1:0-Führung durch einen Kopfball ins lange Eck. Die SGO machte weiter Druck und so traf erneut Bosansky in der 52. Minute mit einem Freistoß den Pfosten. Denis Winter wollte ihm in Nichts nachstehen und traf nach einer Stunde, ebenfalls per Freistoß, die Unterkante der Latte. Darüber hinaus scheiterte Pierre Probst in der 70. Minute an dem starken Torwart der Gäste. Erst zwei Minuten vor Schluss gelang schließlich der Ausgleich durch einen Handelfmeter von Christian Freissmuth.

Am Sonntag folgte dann die "Reise" zum abstiegsbedrohten Tabellenvierzehnten FSV Steinbach. Vielleicht hatte man sich dieses Spiel leichter vorgestellt, aber insbesondere in der ersten Halbzeit tat sich die SGO schwer und so stand es nach 45 Minuten 0:0. Sowohl die Gastgeber als auch die SGO hatten in der ersten Halbzeit einige gute Gelegenheiten um in Führung zu gehen. Die erste Chance des Spiels für die SGO hatte nach einer hervorragenden Kombination mit Lars Steier Ralf Dörschel, dessen Schuss allerdings das Tor knapp verfehlte. Aber auch die Steinbacher hatten die Möglichkeit in Führung zugehen, ein satter Distanzschuss verfehlte den Winkel des Tores nur knapp. Erst in der 49. Minute platzte der Knoten, als Lars Steier mit seinem 19. Saisontreffer das 1:0 besorgte. Einen Befreiungsschlag von Alexander Weimerskirch konnte Steinbachs Abwehr nicht unter Kontrolle bringen. Steier war Nutznießer der Situation und schob den abgeluchsten Ball zum 1:0 am Torwart vorbei. Einen kleinen Aussetzer der SGO-Abwehr konnten die Angreifer des FSV Steinbach anschließend nicht nutzen, denn auch der daraus resultierende Schuss verfehlt das Tor knapp. Aber auch die SGO vergab noch eine Großchance. Ein langer Diagonalball von Lukas Bosansky landete punktgenau auf dem Fuss von Patric Gößele, der nach hervorragender Ballannahme am Torwart der Gastgeber scheitere. Denn Sack zu machte die SGO dann mir einem perfekten Konter. Nach Balleroberung von Lars Steier konnte Lukas Bosansky in der 86. Minute zum 2:0 und damit zur Entscheidung des Spiels verwerten.

Das nächste Spiel bestreitet die SG Oberhöchstadt zu Hause. Am kommenden Sonntag, dem 1. Dezember, tritt um 14 Uhr der Tabellenzweite 1. FC-TSG Königstein II am Sportplatz in der Altkönigstraße an.

Partner


20.10.2019

Gemeinsames Trainingsspiel der G Jugend mit der Eintracht Oberursel

Am Freitag, 18.10.2019 kam pünktlich zum gemeinsamen Trainingsspiel mit der Eintracht Oberursel die...


06.10.2019

SG Oberhöchstadt schlägt EFC im Kronberger Derby mit 5:2

Der EFC Kronberg trat als Favorit im Derby in Oberhöchstadt an, wurde aber durch die gastgebende SG...


25.09.2019

Richtfest am Vereinsheim

Die SGO auf dem Weg zu einem neuen Zuhause Die SG Oberhöchstadt ist ihrem Ziel einen Schritt näher...


08.09.2019

SGO mit 6 Punkten am Heimspieltag

Zum Auftakt des erfolgreichen Senioren-Heimspieltags gewann die von Niels Gruben trainierte 2....


zum Archiv ->

kontakt
 | 
impressum
 | 
datenschutz
 | 
rss