SG Oberhöchstadt 1931/82 e.V.

19.05.2018

Was Sie zum Abstiegskampf in der Kreisoberliga wissen müssen

Bibbern um die sportliche Zukunft in der Kreisoberliga: Noch sechs Mannschaften müssen ein Fragezeichen hinter ihren künftigen sportlichen Status setzen. Aber nur ein Team kann die Saison mit zwei Heimspielen ausklingen lassen. Ein Vorteil?

Hochtaunus. Wer begleitet den FC Ay Yildizspor Usingen auf seinem Weg aus der Fußball-Kreisoberliga Hochtaunus hinab in die A-Liga? Zwei Spieltage vor Rundenschluss (das Saisonfinale ist geschlossen für Freitag, 25. Mai, 19.30 Uhr terminiert) kommen mit dem FC Weißkirchen, der Usinger TSG II und der SG Oberhöchstadt noch drei Clubs für die zwei weiteren der insgesamt drei Abstiegsplätze in Frage. Und was die Relegation mit dem A-Liga-Dritten angeht, muss sogar noch bis hinauf zum SV Seulberg gezittert werden, dessen aktueller zehnter Tabellenplatz folglich nur trügerische Sicherheit suggeriert.

... Ganzer Artikel
(Quelle: Frankfurter Neue Presse, 19.5.2018)

Partner


19.03.2019

SGO übernimmt den neuen Kunstrasenplatz

Am Freitag, 15. März konnte die SG Oberhöchstadt die Schlüssel für den neuen Kunstrasenplatz an...


07.03.2019

Madhouse Flowers rockte zum Fasching das Haus Altkönig

Oberhöchstadt (mw) – 220 Gäste füllten zur Faschingsparty der SGO das Haus Altkönig. Die...


10.02.2019

SG Oberhöchstadt erreicht zweiten Platz beim Hallenturnier des SV Fischbach

Lediglich die dritte Mannschaft des FV Alemania Nied stand am 10.02.2019 in der Staufenhalle in...


07.02.2019

Die SG Oberhöchstadt baut eine Reservemannschaft auf

Gegen den allgemeinen Trend: Die Kreisliga C könnte in der nächsten Saison Zuwachs bekommen. Die...


zum Archiv ->

kontakt
 | 
impressum
 | 
datenschutz
 | 
rss